Zentrum für sonderpädagogische Kompetenz und Beratung

Leitung der Schule:

Schulleiter - stellvertretender Schulleiter - Koordinatoren - Beratungslehrer - Stufenleiter  - Schulkonferenz - Elternvertreter

Lehrer und Sonderpädagogische Fachkräfte:

Unsere Lehrer haben alle einen universitären, pädagogischen Abschluss als Grundschul-, Regelschul-, Förderschul- oder Diplomlehrer. Zusätzlich haben alle Kollegen eine Ausbildung in folgenden sonderpädagogischen Fachrichtungen:

  •  Sonderpädagogik bei Beeinträchtigungen in der geistigen Entwicklung
  •  Sonderpädagogik bei Beeinträchtigungen im Lernen
  •  Sonderpädagogik bei Beeinträchtigungen in der körperlich-motorischen Entwicklung
  •  Sonderpädagogik bei Beeinträchtigungen im emotional- sozialen Bereich
  •  Sonderpädagogik bei Beeinträchtigungen im sprachlichen Bereich

Unsere Sonderpädagogischen Fachkräfte sind alle ausgebildet als Heilpädagogen, Erzieher, Heilerziehungspfleger und ebenfalls in den oben genannten Fachrichtungen der Sonderpädagogik qualifiziert.

Alle Kollegen nehmen regelmäßig an regionalen und überregionalen Fortbildungen teil.

Elternarbeit:

- Eröffnungselternabend

- verbindliches Halbjahresgespräch

- Elternabend zum Ausklang des Schuljahres

- Elternbesuche

- Lehrersprechstunde

- individuelle Beratungen

- themenbezogene Elternabende

- Hospitationsangebote

- Zusammenarbeit mit den Schulelternvertretern

- Teilnahme am Schul- und Vereinsleben

- digitale Videokonferenzen


Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen:

- Frühförderstelle Schleiz

- Autismusambulanzen

- Logopädiepraxis Gerth und Schreck

- Physiotherapiepraxis Gimpel

- Einrichtungen für Schulbegleiter

- Einrichtungen der Lebenshilfe e.V.

- Sozialwerk INNOVA, Altenburg

- Jobcenter, Altenburg

- Gesundheits- und Jugendamt Altenburg

- Verein "Maximo-SchrittWeise" e.V."

- Landratsamt Altenburger Land

- Bürgerverein Altenburg Nord


Kooperation mit anderen Schulen:

- Kindergärten zum Schulübertritt

- Regelschule D.-Bonhoeffer Altenburg

- Spalatin-Gymnasium, Altenburg

- Förderzentrum "Erich Kästner", Altenburg

- Förderzentrum Schmölln

Öffentlichkeitsarbeit:

- Öffnung der Schule zum Thema: Behinderung

- Besuch anderer Schularten

- Tag der Offenen Tür - Schulfest

- Publikationen in der Presse

- Theaterbesuche

- Mitarbeit an der Altenburger "Stadtrallye"

- Teilnahme an regionalen und überregionalen

   Wettbewerben in Sport und Gesellschaft

- Klassen-, Schulausflüge

- Ausstellungen in öffentlichen Einrichtungen

- Zusammenarbeit mit Vereinen, Selbsthilfegruppen


Berufsorientierung:

- Angebote verschiedener Praktika

- wöchentlicher Praxistag

- Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit

- Zusammenarbeit mit der INNOVA Altenburg

- Zusammenarbeit mit den WfbM Windischleuba und Borna

- Ausbildung in verschiedenen Praktikumsbetrieben

- Erlernen arbeitsrelevanter Kompetenzen durch Unterricht mit

  Berufsschullehrern


traditionelle Feste und Feiern:

- Schulanfangsfeier

- Besuch der Rositzer Kirmes

- Jahreszeitenfeste

- Schulfasching

- Adventssingen in der Zschernitzscher Kirche

- Sport- und Spielfest

- Schwimmfest

- Stadtteil-, Sommerfest

- Abschlussfeiern